Schönster Herbst- und Winterschmuck durch Gräser!

GräserEin Garten ohne Gräser – grässlich!

Karl Förster, berühmter Staudengärtner, meinte dies voller Überzeugung.

Gräser bringen Leichtigkeit, Schwung und Struktur in`s Beet. Von 15cm bis 3m Höhe bieten wir diese vielfältigen Pflanzen an.

  • Das kleine Bärenfellgras eignet sich für moderne, klar gestylte Beete.
  • Die Rutenhirse wogt beim kleinsten Wind gemütlich ihre herrlich rot oder bläulich gefärbten Ähren. Die Größe von ca. 1,2m ist für Blumenbeete genauso geeignet wie zwischen kleineren Gehölzen.
  • Kleine Pfeifengräser schmücken herbstlich bepflanzte Balkonkästen- und Tröge mit Heide und kleinem Wacholder. Die hohen Sorten dürfen gerne in`s Beet in den Halbschatten.
  • Das Chinaschilf – ein Tausendsassa unter den Gräsern, hier einige wichtige Sorten:
    • Die kleine Silberspinne – klein aber fein
    • Ghana – groß mit rötlich gefärbten Blüten und Blätter
    • Gracillimus – Blattschmuckgras ohne Blüte, geeignet für Menschen, die auf blühende Gräser allergisch reagieren
    • Aksel Olsen – das will ganz hoch hinaus, 3-4m hoch
  • Lampenputzergras – unkompliziert und wunderschön
  • Gartenrohrgras – für architektonisch, klar angelegte Gärten
  • Pampasgras – große, weiße oder rosefarbene Wedel mit starker, ornamentaler Wirkung durch die straffen Blätter

Alle genannten Gräser bringen dauerhaft Freude in den Garten, denn sie sind winterhart und gedeihen über lange Zeit  und meist jedes Jahr noch etwas schöner. Wir beraten Sie gerne, welche Sorte die richtige für Ihre Gartensituation ist. Schauen Sie jetzt vorbei, die Auswahl ist riesig.