Kirschblütenfest 22. & 23. April 2022

Kirschblütenfest​

22. - 23. April 2022

JAPAN ZU GAST BEI SCHOPF

kirschbluetenfest-japanisch

Erleben Sie eine kulturelle Reise mit vielen japanischen Besonderheiten

In Japan läutet die Kirschblüte den Beginn des Frühlings ein. 300 verschieden Kirschbaum Sorten gibt es auf der Insel und die Bäume werden zahlreich angepflanzt. Von März bis Mai begeistert die Kirschblüte im ganzen Land und ist für fast alle ein Anlass zu einem Fest mit Familie, Freunden und Kollegen – Hanami.  Jeder sucht den perfekten Moment für ein Picknick im Freien bei zarter Frühlingsluft. Die Kirschblüte wird für diesen einmaligen Moment gefeiert und verehrt. Dabei spielt die Vergänglichkeit eine entscheidende Rolle: die Japanische Zierkirsche verblüht nicht einfach, sie fällt im Moment perfekterSchönheit als sanfter Blütenregen zu Boden

Bambus, Magnolie, Päonien, japanischer Ahorn, Bonsais … sie alle dürfen in einem japanischen Garten nicht fehlen, eignen sich aber ebenfalls hervorragend für die Gärten hierzulande. Japanische Gärten zeichnen sich durch ihre Ruhe und Ausgewogenheit aus. Der Wandel des Gartens durch alle Jahreszeiten steht dabei im Fokus, dies wird durch eine gekonnte Auswahl an verschiedenen Pflanzen erreicht. Ein Höhepunkt ist dabei natürlich die Kirschblüte im Frühjahr.

Der Naturmaler Jörg Schemmann ist ein Meister der Gegensätze. Souverän setzt er mit beherztem Pinselstrich extreme Leere und gleichzeitig Plastizität bewusst in Szene. Seine Gemälde verblüffen durch ihre Räumlichkeit und eine geradezu schwindelnde Tiefenschärfe.

Viele haben schon von ihr gehört, aber noch nie eine japanische Tee-Zeremonie miterlebt. Bei unserem Kirschblütenfest haben Sie die Möglichkeit den rituellen Ablauf einer Tee-Zeremonie kennenzulernen, der von Wertschätzung und gegenseitigem Respekt geprägt ist.

Ikebana ist das kunstvolle Arrangieren von Blumen, Blättern, Zweigen und Wurzeln. Der Fokus liegt dabei in der Harmonie der Formen und Farben der ausgewählten Materialien. Ikebana ist mehr als nur Floristik — es folgt einer langjährigen Philosophie und wird zu einer der Zen-Künste gezählt.

Workshop speziell für Kinder, Origami – die alte japanische Papierfaltkunst

Erleben Sie auch Vorführungen wie z. B. Schwertkampf

Genießen Sie die japanische Kochkunst wie Sushi, Tee, Kuchen oder japanische Suppe

Erleben Sie Koto, Shakuhachi und tradionellen japanischen Tank

Einweihung der Torii

Die markanten Torii sind in Japan meist Teil eines shintōistischen Heiligtums. Inzwischen dienen sie auch als Erkennungszeichen der japanischen Kultur. Das strahlende Zinnoberrot soll Dämonen fernhalten für ein gesundes Leben

Ablauf und Programm

Freitag 22. April
9.OO - 2O.OO

Durch den Tag:

  • Sushi & Japanische Spezialitäten

11 Uhr:

  • Begrüßung
  • Einweihung der Torii
  • Wanderung durch die Kirschblüten

13 Uhr:

  • Bonsais: Spannende Welt in Form und Farbe

14 Uhr:

  • Vortrag: Japanische Heilkräuter im Garten

14 bis 17 Uhr:

  • Shodo: Einblick in die Vielfalt der japanischen Schriftkunst

16 Uhr:

  • Wanderung durch die japanische Pfanzenwelt

16 Uhr 45:

  • Traditioneller japanischer Tanz

17 Uhr:

  • Vortrag: Rund ums Jahr in Japan mit Martina Wagner-Onishi

17 Uhr 45:

  • Traditioneller japanischer Tanz

18 Uhr:

  • Vernissage: Jörg Schemmann, Regensburg

19 Uhr:

  • Abendspaziergang mit Christian Schopf

Samstag 23. April
9.OO - 18.OO

Durch den Tag:

  • Japanische Basteleien mit Kindern
  • Traditionelle Live-Musik (Koto, Shakuhachi)
  • Foto-Station mit einem lebenden Samurai
  • Sushi, Tee, Kuchen, japanische Suppe

10 Uhr:

  • Begrüßung
  • Einweihung der Torii
  • Wanderung durch die Kirschblüten

11 Uhr:

  • japanische Tee-Zeremonie

12 Uhr:

  • Wanderung durch die japanische Pflanzenwelt

13 Uhr:

  • japanischer Schwertkampf, Karate, Aikido-Vorführung

13 Uhr 30:

  • Vortrag: Japanische Heilpflanzen im Garten

14 Uhr:

  • japanische Tee-Zeremonie
  • Traditioneller japanischer Tanz

14 Uhr 45:

  • Traditioneller japanischer Tanz

14 bis 17 Uhr:

  • Shodo: Einblick in die Vielfalt der japanischen Schriftkunst

15 Uhr:

  • Japanischer Schwertkampf, Karate, Aikido-Vorführung

15 Uhr 20:

  • Traditioneller japanischer Tanz

15 Uhr 30:

  • Wanderung durch die japanische Pflanzenwelt

Eindrücke des ersten Tages